[social] [social_icon link="https://www.pinterest.com/schlafeni" title="Pinterest" type="pinterest" /] [/social]

Im Schlaf läuft alles nach Plan

1

Ein Mensch im Tiefschlaf könnte den Eindruck erwecken, dass beim Schlafen nicht viel im Körper passiert. Doch weit gefehlt! Ganz grob lässt sich unser Schlaf in vier Schlafphasen unterteilen. In jeder dieser Phasen laufen in unserem Körper wichtige Prozesse ab.

  • Die Einschlafphase
    Die Einschlafphase dauert bei den meisten Menschen nur wenige Minuten: Der Körper entspannt sich, das Gehirn kommt zur Ruhe, Atmung und Herzschlag verlangsamen sich.
    Man fällt in einen leichten Schlaf.
  • Die Tiefschlafphase
    Während des Tiefschlafes ist der Körper regungslos und völlig entspannt – die Tiefschlafphase ist somit das erholsamste Schlafstadium. In dieser Phase ist der Stoffwechsel sehr aktiv und der Körper schüttet vermehrt Wachstumshormone aus. Sie spielen zum Beispiel für die Stärkung des Immunsystems sowie für die Zell-Regeneration eine zentrale Rolle. Bei Männern ist zudem das Hormon Testosteron aktiv.
  • Die REM- oder Traumphase
    Charakteristisch für diese Phase sind die schnellen Augenbewegungen unter geschlossenen Lidern (Rapid Eye Movement). Man vermutet, dass während des REM-Schlafes der Großteil der Informationsverarbeitung im Gehirn stattfindet. In dieser Phase träumen wir auch am intensivsten. Zum Glück sind in dieser Phase unsere Muskeln wie gelähmt, so dass wir unsere Träume nicht gleich in die Tat umsetzen können.Je nach Schlafdauer durchläuft unser Körper die verschiedenen Schlafphasen etwa vier bis sechs Mal pro Nacht – ein Schlafzyklus dauert rund 90 Minuten. Dabei wird die REM-Phase zum Morgen hin länger, während die Tiefschlafphase immer kürzer wird.
  • Die Aufwachphase
    Wenn der Tiefschlaf immer mehr abnimmt und die Traumphasen länger werden, tritt unser Körper langsam in die Aufwachphase. Der steigende Cortisol-Spiegel holt uns dann schließlich aus dem Schlaf.
Share.

1 Kommentar

  1. Gabriele Oertl on

    Hallo,
    Ich möchte wissen wo in meinem Wohngebiet ich diese Wirbelsäulen Messung machen lassen kann / was es koste?
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
    MfG
    Gabriele Oertl